Leistungserstattung binnen drei Tagen

Privat Krankenversicherte kennen das Problem: Arztrechnungen müssen sie zunächst selbst begleichen. Danach warten sie meist mehrere Wochen, bis sie ihr Geld vom Krankenversicherer zurückbekommen. Nicht so bei der Continentale: Sie bearbeitet eingereichte Rechnungen – sofern keine Rückfragen bestehen – in nur drei Werktagen. So bekommen Kunden innerhalb kürzester Zeit ihr Geld.

Diesen Service wissen die Versicherten des Dortmunder Versicherers zu schätzen, wie die jüngste FOCUS-Money Studie ergab. In Kooperation mit dem Kölner Analysehaus Service Value wurden 2.100 Krankenversicherte zur Fairness ihres Versicherers befragt. Ergebnis: Die Continentale erhielt Bestnoten für ihre schnelle Leistungserstattung. Bei diesem untersuchten Fairness-Faktor lobten die Befragten zusätzlich die unkomplizierte und nachvollziehbare Abwicklung.

97,7 Prozent der Rechnungen schnell bezahlt

„Dieses subjektive Empfinden der Kunden belegen auch unsere Auswertungen: Im Jahr 2016 wurden 1,4 Millionen Leistungsanträge eingereicht. Davon haben wir 97,7 Prozent binnen drei Tagen bearbeitet“, so Dr. Marcus Kremer, Vorstand der Continentale Krankenversicherung a.G. Durch die kurze Bearbeitungszeit muss der Versicherte nicht mehr in Vorleistung treten. Er kann die Rechnung des Arztes nach Erhalt der Leistungsabrechnung und -erstattung begleichen.

Comment (0)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.